Kinder- und Jugendturniere 2023

Der Tennisnachwuchs in Rinn war heuer mit 3 SpielerInnen bei zahlreichen Nachwuchsturnieren vertreten.

  • Omminger Moritz bestritt als 10 jähriger insgesmat 22 Spiele in der U11.
    Beim Kastner-Cup steigerte er sich von Turnier zu Turnier und erreichte beim letzten Turnier sogar das Finale.
    Beim Alpencup in Wattens erreichte Moritz mit seinem Freund Leo Suitner im Doppelbewerb den 2. Platz und im Einzel den 3. Platz. 
    Er qualifizierte sich für das TTV Regio-Masters in Kundl, bei dem er erst nach hartem Kampf im Matchtiebreak im Halbfinale verlor.
    Bei den Tiroler Meisterschaften in Reutte war für Moritz in der 2. Runde gegen Leo Suitner Enstation, obwohl er ab dem 0:5 im ersten Satz das beste Match seiner Saison ablieferte.
    Ab der nächsten Saison kann Moritz in der U13 spielen und dazu wünschen wir ihm viel Erfolg und Freude am Tennissport.

  • Omminger Marie konnte bei den U9 Mädchen die meisten Spiele gewinnen, außer gegen ihre Freundin Ida Mauracher, gegen die Marie leider immer das Nachsehen hatte. Deshalb war der 2. Platz im Kastner Cup und Alpencup in Wattens für Marie reserviert.
    Bei den TTV Regio Masters in Kundl war wieder gegen Ida Endstation, trotzdem erreichte Marie den hervorragenden 3. Platz. Den Abschluss bildeten für Marie die Tiroler Meisterschaften in Reutte. Nach einer Niederlage in Runde 1 wiederum gegen Ida folgte der Sieg im B-Bewerb. Marie freut sich, dass sie nächstes Jahr In der U11 mit den grünen Bällen spielen darf und dazu wünschen wir ihr viel Erfolg.

  • Häusler Lisa-Marie war mit ihren 14 Jahren eine sehr erfolgreiche Spielerin. Ganze 58 Matches absolvierte Lisa-Marie im Tennisjahr 2023. Sie trainiert auch zweimal pro Woche bei Tennergy in Stans.
    Ein kleiner Auszug aus den Meisterschaften und Turnieren, bei welchen Lisa-Marie dabei war: Sie verstärkte das erste Mal die Damen in der Mannschaftsmeisterschaft und blieb in allen ihrer 10 gespielten Matches siegreich.
    Lisa-Marie schaffte es mit der U15 Mannschaft von Wattens bis ins Bundesfinale.
    Des Weiteren spielte sie mit Wattens auch bei den U18 Mädchen in der Landesliga.
    Sie siegte bei der Kastner-Cup Serie und qualifizierte sich dadurch für das TTV Regio Masters. Bei diesem Turnier wurde Lisa-Marie erst im Finale gestoppt.
    Bei den Tiroler Meisterschaften belegte sie den ausgezeichnten 3 Platz.
    Lisa Marie wurde auch Vereinsmeisterin bei den Damen in Rinn.
    Wir gratulieren Lisa-Marie herzlich zu dieser tiollen Saison und wünschen ihr weiterhin viel Erfolg und Spaß beim Tennissport.

  • Vent Benjamin ist 13 Jahre alt und hat heuer zwar bei keinem regionalen Turnier teilgenommen, dafür hat er aber seine ersten Matches in der Mannschaftsmeisterschaft absolviert. Auch bei den Vereinsmeisterschaften war er sehr aktiv und erfolgreich.
    Sein Bruder Maximilian Vent (11 Jahre) hat seine Prioritäten aktuell mehr Richtung Fußball verschoben, aber er hat sehr großes Potenzial und wir hoffen, dass wir ihn in den nächsten Jahren sorgsam für die Allgemeine Mannschaft motivieren konnen.

Der Tennisverein gratuliert recht herzlich zu den erbrachten Leistungen und wünscht weiterhin viel Erfolg und Freude am Tennisplatz. Wir sind sehr stolz, so junge Talente in unserem Verein zu haben und versuchen sie auch so gut wie möglich zu unterstützen.
Natürlich hoffen wir sehr, wenn weitere Talente aus der hervorragenden Kinder- und Jugendarbeit heranwachsen.

Bild  anzeigen
Bild  anzeigen
Bild  anzeigen
Bild  anzeigen
Bild  anzeigen
Bild  anzeigen
Bild  anzeigen
Bild  anzeigen
Bild  anzeigen
Bild  anzeigen
Bild  anzeigen
Bild  anzeigen
Bild  anzeigen
Bild  anzeigen
Bild  anzeigen
Bild  anzeigen
Bild  anzeigen
Bild  anzeigen